Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Terminalender

<<  <  November 2019  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Montag, 18. November 2019 05:51 Uhr

Die nationale Regierung beabsichtigt die bodenständigen und alten Gebräuche der Fastnacht in unserem Volke wieder zu wecken. Auch in Renchen hat sich ein Elferrat gebildet, der die Veranstaltungen über Fastnacht überwacht, fördert und selbst veranstaltet. In der ersten vorbereitenden Sitzung wurden als Elfer nominiert die Herren:

Georg Safran, Robert Schmidt, Willy Kraus, Fritz Berger, Franz Josef Brandstetter, Alois Meyer, Franz Benz, Otto Kern, Josef Boos, Adolf Vogel, Josef Sailer.

Als Ersatzleute und Beirat wurden bestimmt die Herren: Hans Walter, Wilhelm Stöcklin, Fritz Weber, Dr. Erich Förster, Fritz Konrad, Ernst Gottwald, Rudolf Walz, Otto Schmidt, Otto Brandstetter.

Soweit die Bevölkerung schnurrt wolle sie sich an die alten Kostümen und Formen halten. Eine Behinderung des Fastnachtstreibens wird in keinem Falle zugelassen.

Stoff für Schnitzelbänke und dergleichen wolle beim ersten Elfer Herrn Safran abgegeben werden. Verschwiegenheit wird in jedem Falle zugesagt.

 

Das Bürgermeisteramt
Im Horni 1934